Aktuelles

Software CuPaVi im Einsatz bei Globus

Globus setzt Android App des DFKI und der Eyeled GmbH zur Optimierung von Kundenlaufwegen ein.

Die Eyeled GmbH, seit 12 Jahren innovativer Projektpartner des DFKI, hat die Weiterentwicklung einer mobilen Applikation übernommen, die als Prototyp am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) in Saarbrücken entstanden ist. Der „Customer Path Visualizer“ (CuPaVi) ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Arbeit im Innovative Retail Laboratory (IRL), dem anwendungsnahen Forschungslabor des DFKI in Kooperation mit der Koordination (Zentrale) der GLOBUS SB-Warenhaus Holding. CuPaVi ist eine Software für Tablet PCs, die den vom Kunden zurückgelegten Laufweg während des Einkaufs zeigt. Die Wege geben Aufschluss darüber, welche Produkte der Kunde im Markt bevorzugt ansteuert und wo sie idealerweise platziert sein sollten. Ziel ist es, dass der Kunde schnell die gewünschte Ware findet und seine Zufriedenheit erhöht wird.

Eingesetzt wird dieses Tool zur Optimierung des Markt Layouts, zum Beispiel zur Verbesserung der Produktplatzierungen. Bisher werden die Kundenlaufwege überwiegend manuell mit Stift und Papier aufgezeichnet. Der Vorteil der App liegt vor allem darin, dass die Informationen vom Tablet direkt auf den PC übertragen werden können. Das ermöglicht eine schnelle Auswertung und Weiterverarbeitung der gewonnenen Daten. Aufwändiges Übertragen der gezeichneten Laufpfade und eine wiederholte Dateneingabe entfällt.

Die Mobility-Spezialisten von Eyeled arbeiten zurzeit am nächsten Update der App. Die Software wird zunächst im Globus Sortimentslabor in Kaiserslautern zum Einsatz kommen. Zuvor wurde der Prototyp im Globus Markt Güdingen mit Testkunden erfolgreich eingesetzt. Neben der Visualisierung der Einkaufswege ist ein Instrument zur Kundenumfrage mit einer Grundriss-Skizze des Marktes integriert. Hier können Kunden per Touchscreen angeben, wo sie bestimmte Produkte beim Einkauf suchen würden. Ein standardisierter Fragebogen zur Kundenbefragung, um Informationen über Nachfrage, Bedarf und Kundenverhalten zu bekommen, rundet das App-Angebot ab.

Eyeled GmbHSoftware CuPaVi im Einsatz bei Globus