Allgemein

Offizielle ANGA COM-App 2022

Die ANGA COM, Europas führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, findet dieses Jahr wieder in Präsenz in Köln vom 10. bis 12. Mai 2022 statt. Mit der offiziellen App wird ein optimaler Besuch auf über 22.000 qm Ausstellungsfläche mit 370 Ausstellern ermöglicht: digitales Aussteller- und Warenverzeichnis, interaktive Hallenpläne und das aktuelle Kongressprogramm.

Durch das in die App integrierte Networking-Tool bietet die ANGA COM zudem Besuchern, Ausstellern und Interessierten die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen, inkl. Matchmaking für den qualifizierten Austausch mit den idealen Kontakten.

Google PlayApp Store

Zusätzlich stellt die ANGA COM auch die Hallenpläne auf der Webseite zur Verfügung. Die umfangreiche Ausstellerliste und das filterbare Kongressprogramm runden den Informationsbedarf zur optimalen Vorbereitung auf die Veranstaltung ab.

Messe-App, Matchmaking und die Webseiten-Module basieren auf der Lösungswelt rund um eyeGuide, mit welchem die Eyeled GmbH seit Jahren digitale Lösungen für Messen, Kongresse und Veranstaltungen anbietet. Wir bedanken uns herzlichst für die tolle Zusammenarbeit!

Vollumfängliche Informationen zur ANGA COM erhalten Sie unter: https://angacom.de/
Mehr zur Grundlage der Messe-App, dem Matchmaking und den Webseiten-Modulen finden Sie unter: https://www.eyeled.de/loesungen/eyeguide/

Charlotte OthzenOffizielle ANGA COM-App 2022
Weiterlesen

Das Highlight der Frankfurter Buchmesse 2021: der ISBN-Scanner

Frankfurter Buchmesse App: BücherlisteMesse-Apps bieten unterschiedliche Funktionen und Features, je nach Thema einer Messe. Ziel der Apps ist es, Besucher*innen und Ausstellern einen Mehrwert rund um ihren Messebesuch zu bieten.

Die Frankfurter Buchmesse ist beim Thema Digitalisierung längst über sich hinausgewachsen. Neben einer Messe-App stellt sie ein digitales Matchmaking für Fachbesucher*innen bereit. Zusätzlich werden direkt von den Bühnen vor Ort in Frankfurt Buchpräsentationen, Gespräche und Diskussionen auf die Webseite gestreamt – inklusive eines Live-Chats für Zuschauer*innen zum Mitdiskutieren und Fragenstellen. 2021 waren insgesamt 2.013 Unternehmen aus 80 Ländern vor Ort in Frankfurt und rund 185.000 User*innen nutzten die digitalen Angebote auf buchmesse.de.

Die Buchmesse-App navigierte vor Ort bequem durch die Hallen, versorgte mit vielen Informationen und das in die App integrierte Matchmaking unterstütze bei der Vernetzung von Fachbesucher*innen, beispielsweise durch die nützliche Terminvereinbarungsfunktion. Zusätzlich wurde dieses Jahr ein App-Feature zur Erstellung strukturierter Bücherlisten implementiert: der ISBN-Scanner.

Einsatz von individuellen App-Features auf Messen

Frankfurter Buchmesse App-Feature ISBN-ScannerAusstellungsthema der Frankfurter Buchmesse sind kaum überraschend Bücher und Content. Das Medium Buch in gedruckter Auflage für den Buchhandel oder als E-Book besitzt in Deutschland zur eindeutigen Kennzeichnung häufig eine ISBN – eine Internationale Standard-Buchnummer. Die ISBN ist hierzulande die Grundlage, um im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) eingetragen zu werden, wodurch ein Buchtitel im Handel bestellbar wird. Verpflichtend ist eine ISBN allerdings nicht: Bücher vor der Einführung der ISBN 1969 weisen diese nicht auf, und Bücher aus dem Selbstverlag sparen sich zuweilen die Anschaffung einer ISBN, da diese kostenpflichtig ist. Dennoch sind viele Fachbesucher*innen und Privatbesucher*innen mit den ISBN vertraut. Nun kann man sich ein einziges Buch auf der Messe vielleicht noch merken. Manch Einer kommt vielleicht sogar auf die Idee, Buchtitel mit dem eigenen Smartphone abzufotografieren. Effizient ist dies allerdings nicht, da man die Informationen händisch erneut abtippen, oder später in der Galerie das richtige Foto eines Buches suchen muss. Wie kann man sich aber alle Bücher merken, wenn man auf der Buchmesse von Stand zu Stand immer mehr neue und interessante Bücher entdeckt?

Die Lösung ist ein ISBN-Scanner, der eingebunden in die Buchmesse-App über die Smartphone-Kamera den Barcode scannt. Im persönlichen Favoriten-Bereich der Buchmesse-App werden die gescannten Bücher und Produkte anschließend unter „Meine Bücher“ gelistet, mit Cover, Titel, Autor, Verlag und ISBN. Dadurch entsteht ein automatisches Verzeichnis in der App, das nach der Messe mit den Favoriten zusammen exportiert werden kann. So ist es kaum verwunderlich, dass vor Ort fast 10.000 Mal eine ISBN gescannt wurde.

Zusammen mit vollständigen Ausstellerinformationen, Hallenplänen, Matchmaking und Veranstaltungsübersichten sind es genau diese Funktionen, die in ihrer Einfachheit einen immensen Mehrwert bieten, da sie gut durchdacht eingesetzt werden. 

Frankfurter Buchmesse Logo

Die nächste Frankfurter Buchmesse findet vom 19. bis 23. Oktober 2022 statt.
Mehr über die Frankfurter Buchmesse finden Sie unter: https://www.buchmesse.de
Mehr über eyeGuide und Messe-Apps auf: https://www.eyeled.de/loesungen/eyeguide

Charlotte OthzenDas Highlight der Frankfurter Buchmesse 2021: der ISBN-Scanner
Weiterlesen

European Microwave Week App 2021

Allen Aspekten rund um die Hochfrequenztechnik widmet sich erneut die European Microwave Week (EuMW). Die verschobene EuMW 2021 findet jetzt vom 2.04.2022 bis 7.04.2022 in London statt und beinhaltet die drei Konferenzen: die European Microwave Conference (EuMc, 4.-6. April), die European Microwave Integrated Circuits Conference (EuMIC, 3.-4. April) und die European Radar Conference (EuRAD, 5.-7. April)

Die offizielle App zur EuMW 2021 wurde nun veröffentlicht und ist in den Stores zum Download verfügbar. Diese beinhaltet alle Informationen, um sich umfangreich vorzubereiten, zu informieren und den Überblick zu behalten.

Sie finden die App unter den folgenden Links:

Google PlayApp Store

Mehr über die Zusammenarbeit der Eyeled GmbH und der EuMA für die EuMW 2019 finden Sie unter: https://www.eyeled.de/mikrowellen-und-digitalisierung-die-european-microwave-week-app/
Mehr zu eyeGuide finden Sie unter: https://www.eyeled.de/loesungen/eyeguide/
Mehr zur European Microwave Week 2021 finden Sie unter: https://www.eumw2021.com/


The European Microwave Week (EuMW) is dedicated to all aspects of microwave technology. The postponed EuMW 2021 will now take place in London from April 2, 2022 to April 7, 2022 and includes the following three conferences: European Microwave Conference (EuMc, April 4-6), the European Microwave Integrated Circuits Conference (EuMIC, April 3-4) and the European Radar Conference (EuRAD, April 5-7)

The official app for EuMW 2021 has been published and is now available for download in the store of your choice. This contains all the information you need to prepare extensively, to inform yourself and to keep track of things.

You can download the app using the links below:

Google PlayApp Store

Charlotte OthzenEuropean Microwave Week App 2021
Weiterlesen

Schadstoffkataster per Knopfdruck – schnell, einfach & digital

DCONex 2022 - Schadstoffkataster, Katasterlisten, Pläne und Berichte mit mobiPlan

Wir sind Aussteller auf der DCONex 2022 und präsentieren vor Ort die einfache & effiziente Möglichkeit, Schadstoffkataster per Knopfdruck zu erstellen.

Eine Voraussetzung für die automatisierte Erstellung von Schadstoffkatastern ist ein digital optimal unterstützter Arbeitsprozess – von der Planung über die Durchführung bis zur Dokumentation. mobiPlan bietet hierzu die notwendigen Werkzeuge.

Vor Ort erfasst der Gutachter in der mobiPlan-App die Verdachtsstellen zur Probenentnahme, inklusive Fotos, direkt auf einem digitalen Gebäude- oder Geländeplan. Mit Hilfe des Plans in der mobiPlan-App kann der Techniker eigenständig die entsprechenden Probeentnahmen durchführen und dokumentieren. Die erfassten Daten aus der App stehen nach Synchronisation im mobiPlan-Portal direkt zur Weiterverarbeitung zur Verfügung. Bei Bedarf können Informationen ergänzt oder geändert werden und per Knopfdruck anschließend zu Katasterlisten, Plänen und Berichten exportiert werden. Im mobiPlan-Portal haben Sie jederzeit einen aktuellen Überblick über die Schadstoffsituation in den erfassten Gebäuden und Arealen.

Aufwendiges nachträgliches Zusammenführen der vor Ort erfassten Daten, falsch zusammengefügte oder vergessene Daten und auch Formatierungsproblematiken entfallen, womit Arbeitsabläufe optimiert und Zeit- und somit Kosten bei der Erstellung von Schadstoffkatastern gespart werden. Darüber hinaus eignet sich mobiPlan auch sehr gut zur Vereinheitlichung und zentralen Bereitstellung bestehender Katasterdaten.

Aufgrund der einfachen Konfigurierbarkeit passt sich mobiPlan gut an Ihre individuelle Arbeitsweise an.

Wie Sie ein Schadstoffkataster per Knopfdruck erstellen, erfahren Sie von Geschäftsführer Wolfgang Wonner und von Produktmanager Volker Schuberth vom 19. bis 20.01.2022 auf der DCONex 2022 in Essen – direkt vor Ort am Stand SE-04.

Mehr Informationen über mobiPlan erhalten Sie hier: https://www.eyeled.de/loesungen/mobiplan/
Mehr Informationen zur DCONex 2022 erhalten Sie unter: https://www.dconex.de/

Charlotte OthzenSchadstoffkataster per Knopfdruck – schnell, einfach & digital
Weiterlesen

Festtags- und Neujahrsgrüße der Eyeled GmbH 2021

Festtags- und Neujahrsgrüße der Eyeled GmbH 2021

Das Jahr 2021 neigt sich zum Ende. Wir sind stolz, das nicht ganz leichte und außergewöhnliche Jahr gemeinsam mit Freunden, Kollegen und Kunden gemeistert zu haben.

Umso mehr möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit bedanken. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, gemeinsame Projekte und neue Herausforderungen! Auch 2022 freuen wir uns alle auf viele spannende Projekte, auf persönliche Begegnungen, auf die Zusammenarbeit in neuen und bestehenden Partnerschaften.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage, viel Erfolg und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr Eyeled-Team

Charlotte OthzenFesttags- und Neujahrsgrüße der Eyeled GmbH 2021
Weiterlesen

Android-Smartphone-App „mobiSmart“ entlastet bei der digitalen Dokumentation

Pressemitteilung als PDF herunterladen
Bildmaterial als ZIP herunterladen

Eyeled GmbH, Saarbrücken, 13.12.2021

Nachdem bereits Anfang des Jahres 2021 eine mobiPlan-App für iPads veröffentlicht wurde, erweitert die Eyeled GmbH ihre Standardsoftware mobiPlan erneut durch eine weitere mobile Anwendung. Die Android-Smartphone-App mobiSmart unterstützt schnell und unkompliziert die digitale Dokumentation inklusive Fotodokumentation und ist an das mobiPlan-Portal angeschlossen, mit welchem per Klick unterschiedliche Berichte generiert werden können.

Das Smartphone ist im Alltag längst nicht mehr wegzudenken, was es zum idealen Begleiter für die schnelle digitale Dokumentation vor Ort macht. Mit der Smartphone-App mobiSmart können Dokumentationen, zum Beispiel Mängel, schnell und unkompliziert erfasst werden. Auch Nachbegehungen und Kontrollen vor Ort werden durch mobiSmart optimal unterstützt. Wie mobiPlan unterstützt auch mobiSmart individuelle Erfassungsmasken, sodass genau die Informationen abgefragt werden, die man benötigt. Bei der Eingabe helfen Textbausteine und Spracherkennung. Die Möglichkeit, beliebig viele Fotos inklusive Bildmarkierungen zu einer Dokumentation zu machen, rundet den Funktionsumfang von mobiSmart ab. Die erfassten Daten und Fotos stehen im mobiPlan-Portal zur Weiterverarbeitung und Berichtsgenerierung bereit. Dokumentationsaufgaben, bei denen nicht immer Pläne verfügbar oder nötig sind, können so mit mobiSmart effizient und Speicherplatz-schonend gestaltet werden.

mobiSmart bringt als Android-App viele der Möglichkeiten von mobiPlan jetzt auch auf das Smartphone und eröffnet Anwendern die Möglichkeit, ihre gewohnten mobilen Geräte in die mobiPlan-Arbeitsprozesse einzubinden. mobiSmart kann zusätzlich zu mobiPlan oder einzeln gebucht werden und bietet sich hervorragend zur Nutzung im Team an.

Weitere Informationen: Eyeled GmbH, Science Park 1, 66123 Saarbrücken,  Tel.: +49 (0)681 3096-110, Fax: +49 (0)681 3096-119, presse@eyeled.de, www.eyeled.de

((1732 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten))

Mehr zur Standardsoftware mobiPlan finden Sie unter: https://www.eyeled.de/mobiPlan
Mehr zur Smartphone-App mobiSmart finden Sie unter: https://www.eyeled.de/mobiSmart

mobiSmart Artikel auf haustec.de lesen: Eyeled: Smartphone-App „mobiSmart“ für die digitale Dokumentation | Haustec

Charlotte OthzenAndroid-Smartphone-App „mobiSmart“ entlastet bei der digitalen Dokumentation
Weiterlesen

mobiPlan® Update: Version 2.13.0.0

Die neue mobiPlan-Version 2.13.0.0. ist ab sofort verfügbar. Nachdem die letzten Updates einen starken Beitrag zur intuitiven Nutzung von mobiPlan geleistet haben, finden sich in diesem Release nützliche und ausgezeichnete neue Funktionen.

mobiPlan Update: Erfassungsfunktion Flächen und diese in Berichten

Das mobiPlan Release bringt als Erstes die verbesserte Flächen-Funktion. Bislang konnten in der mobiPlan-App Flächen markiert und die Flächenmaße und -inhalte berechnet werden. Jedoch war dies bisher nur eine Funktion in der App. Ab Version 2.13.0.0 ist es nun möglich, Flächen in der mobiPlan-App zu markieren – mit selbst definierter Farbe entweder ausgefüllt oder schraffiert – und mit zusätzlichen Informationen wie Beschreibung zu ergänzen. Diese Flächen werden jetzt ins mobiPlan-Portal synchronisiert und können selbstverständlich auch in die Berichte mit aufgenommen und vor allem auf den Plänen mit abgebildet werden. Ob Sie nun die Fläche nutzen für einen Schadstoffbefund oder zur Erfassung eines Mangels, der bereits verbaut hinter einer Wand liegt, die Flächen-Funktion gibt Ihnen ab sofort mehr Möglichkeiten bei Ihrer Erfassung.

mobiPlan Update: Windows-Tablet-App: Planansicht mit Plansymbolen und farblich markierten Flächen.
mobiPlan Windows-Tablet-App: Planansicht mit Plansymbolen und farblich markierten Flächen.

mobiPlan Konzept: erweiterte Begehungen

Auf vielfachen Wunsch hin wurde das Begehungskonzept in mobiPlan um eine zweite Variante erweitert. Begehungen können nun „strikt“ (Variante 1) oder „gruppiert“ (Variante 2) sein. Das strikte Begehungskonzept lässt zu, dass Dokumentationen einer Begehung nur hinzugefügt oder von ihr entfernt werden kann, während diese aktiv ist. Ist eine Begehung einmal beendet, kann diese nicht erneut geöffnet werden.

Die zweite Variante, die gruppierte Begehung, bietet Ihnen mehr Spielraum: Die Begehung dient lediglich zur Gruppierung von Dokumentationen, daher kann einer Begehung eine Dokumentation jederzeit hinzugefügt und wieder von ihr entfernt werden.

mobiPlan Felder: das neue hierarchische Auswahlfeld

Felder stellen bei mobiPlan die Möglichkeit dar, die Erfassungsmaske einer Dokumentation auf eigene Bedürfnisse anzupassen. Die unterschiedlichen Feldtypen, wie ein Textfeld, Datumsfeld, oder ein Unterschriftfeld, wurden nun um ein hierarchisches Auswahlfeld erweitert. Durch die hierarchischen Auswahlfelder können vorher definierte Werte Schritt für Schritt erfasst werden. Die definierten Werte werden als Auswahl angeboten, die hierarchisch geordnet werden können. Wozu kann man diese nun nutzen? Ein Anwendungsfall könnte beispielsweise sein, dass zunächst ein Bauteil wie Gebäudehülle ausgewählt wird und danach eine weitere Bauteilinformation wie das Dach, welches sich im nächsten Schritt als Flachdach definieren lässt.

Vielen Dank an unsere Kunden und Tester! Wir freuen uns immer über Feedback, denn dies hilft uns mobiPlan ganz in Ihrem Interesse zu optimieren.

Charlotte OthzenmobiPlan® Update: Version 2.13.0.0
Weiterlesen

Die Messe-App und das Matchmaking der Frankfurter Buchmesse 2021 sind online

Frankfurter Buchmesse App 2021 und digitales Matchmaking

Die Frankfurter Buchmesse, Leitmesse der internationalen Verlags- und Inhaltebranche, bietet vom 20. bis 24. Oktober 2021 vor Ort und digital ein umfangreiches Programm. Den aktuellen Herausforderungen begegnet die Buchmesse mit einem hybriden Messekonzept: Einer Präsenzmesse sowie vielen bewährten digitalen Angeboten.

Mit einem gründlich ausgearbeiteten Hygienekonzept ist es möglich, vor Ort die Stände der Aussteller sowie Veranstaltungen zu besuchen und sich endlich persönlich wieder zu begegnen. Die neue Frankfurter Buchmesse App navigiert Sie bequem durch die Hallen, Sie haben Zugriff auf das Ausstellerverzeichnis, können Termine und Ihre Buchtitel abspeichern und ganz im Sinne des diesjährigen Mottos Re:connect bietet die Frankfurter Buchmesse Ihnen erneut ein digitales Matchmaking zur Vernetzung von Fachbesuchern an.

Das Leitmedium für Ihren Messebesuch: Frankfurter Buchmesse App 2021

Für Messebesucher*innen und Aussteller*innen vor Ort ist die neue App-Funktion ‚ISBN-Scanner‘ ein echtes Highlight. Mit dem ISBN-Scanner lassen sich Bücher und weitere Produkte per Smartphone-Kamera scannen, sodass nicht mehr händisch Buchtitel und Autor notiert werden müssen. Im Favoriten-Bereich werden die gescannten Bücher und Produkte anschließend unter „Meine Bücher“ gelistet mit Cover, Titel, Autor, Verlag und ISBN. So entsteht ein automatisches Verzeichnis in der App, das nach der Messe mit den Favoriten zusammen exportiert werden kann.

Um bei tausenden Ausstellern den Überblick und die Orientierung zu bewahren, bietet die Buchmesse-App die visuelle Navigation über die Hallenpläne. Mit Start- und Zieleingabe wird die beste Route zu einem Aussteller, dem Catering oder auch zur ARD Buchmessebühne angezeigt – sogar barrierefrei. Damit bietet Ihnen die App eine optimale Orientierung und Navigation vor Ort.

Matchmaking für den effizienten Fachaustausch vor, nach und während der Messe

Das Matchmaking unterstützt die digitale Kommunikation per App und als Desktop-Plattform. Neue Kontakte können nach Angebot und Gesuch gefiltert und bestehende Kontakte gepflegt werden. Der Austausch erfolgt durch ein einzigartiges Chat-System, in dem Video-Calls und Terminvereinbarungen inkl. eigenem Kalender möglich sind. Im Profil können neben eigenen Interessen und Gesuchen auch die Tage angegeben werden, an dem man selbst vor Ort ist, um auch persönliche Treffen wahrnehmen zu können.

Mehr über die Frankfurter Buchmesse, das Networking-Format The Hof, digitale Veranstaltungen und den Ticketshop finden Sie unter: https://www.buchmesse.de

Mehr über eyeGuide und Messe-Apps auf: https://www.eyeled.de/loesungen/eyeguide

ObrezDie Messe-App und das Matchmaking der Frankfurter Buchmesse 2021 sind online
Weiterlesen

Mit dem digitalen, mobilen Bautagebuch Baufortschritt täglich dokumentieren

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Eyeled GmbH, Saarbrücken, 31.08.2021

Kommt es bei einem Bauprojekt zum Streitfall, mitunter Jahre später, ist ein Bautagebuch unverzichtbarer Bestandteil bei der Aufklärung der Sachlage. Bei vielen Bauvorhaben gehört das Führen eines Bautagebuchs zu den verpflichtenden Dokumentationsaufgaben. Die planbasierte Mängelerfassung, Nachverfolgung und den Export in strukturierten Berichten deckt mobiPlan längst ab. Das mobiPlan-Modul Bautagebuch ist die ideale und kostengünstige Ergänzung, um allen Dokumentationspflichten strukturiert, digital und zeitsparend nachzukommen.

Die klassischen Angaben eines guten Bautagebuchs, wie anwesende Firmen und Personen, übergebene Unterlagen oder die automatische Erfassung der Wetterverhältnisse per GPS-Standortermittlung sind in mobiPlan als Eingabefelder vorhanden. Hierdurch können die Daten effizient wie anhand einer Checkliste abgearbeitet werden, womit bereits bei der Erfassung viel Zeit gespart wird. Da innerhalb eines Projekts häufig beispielsweise mit denselben Gewerken zusammen gearbeitet wird, können Eingaben des Vortags bequem für den aktuellen Tag übernommen und gegebenenfalls angepasst werden. Mit Vorgabewerten können zum Beispiel die Baustellenbezeichnung, der Auftraggeber oder die Projektnummer einfach vorausgefüllt werden. Das rationalisiert die Dokumentation und es bleibt mehr Zeit für die eigentliche Arbeit vor Ort.

Für eine umfangreiche Dokumentation können zudem Fotos von außergewöhnlichen Ereignissen aufgenommen werden, die direkt dem Bautagebuch zugeordnet sind. So ist auch eine Fotodokumentation des Baufortschritts sehr einfach möglich. Dank der integrierten Führung von Bautagebuch und Mängelverwaltung in mobiPlan können Fotos aus bestehenden Mängeldokumentationen ganz einfach in das Bautagebuch übernommen werden. Das spart doppelte Datenerfassungen.

Im mobiPlan-Portal können die vor Ort erfassten Daten des Bautagesbuchs bei Bedarf nochmal bearbeitet und ergänzt werden. Auf Knopfdruck wird das Bautagebuch dann vollautomatisch um die erfassten Tagesberichte ergänzt.

Das Zusatzmodul „Bautagebuch“ bietet so eine wertvolle Ergänzung zum mobiPlan-Standardumfang und rationalisiert weitere alltägliche Dokumentationsaufgaben in Bauprojekten.

Weitere Informationen: Eyeled GmbH, Science Park 1, 66123 Saarbrücken,   Tel.: +49 (0)681 3096-110, Fax: +49 (0)681 3096-119, presse@eyeled.de, www.eyeled.de

((2185 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten))

Bautagebuch: mobiPlan-Modul zur Dokumentations des Baufortschritts
mobiPlan-Tablet-App: Erfassungsmaske Bautagebuch.
Charlotte OthzenMit dem digitalen, mobilen Bautagebuch Baufortschritt täglich dokumentieren
Weiterlesen

Native App, Web-App, Hybride App

Häufig werden in Gesprächen über die Entwicklung einer mobilen Anwendung die Begriffe „Native App”, “Web-App” und “Hybride App” verwendet, aber wo ist der Unterschied? Um direkt die Antwort zu geben: Native und hybride Apps werden über einen App Store installiert während man als Web-App lediglich Webseiten bezeichnet, die für mobile Endgeräte optimiert wurden.

Gehen wir nun ein wenig ins Detail.

Eyeled GmbHNative App, Web-App, Hybride App
Weiterlesen